Berichte

Rundschreiben Oktober 2019

Liebe Golferinnen,
nur noch 2 Spieltermine stehen auf unserem Kalender.
 
*  10.10.2019   18 Loch, vorgabewirksam, HWH ? *)
*  24.10.2019    9 Loch, nicht vorgabewirksam  (Bahn 1 -7, 17 und 18),  kein HWH !
 
Soweit der Plan unter dem Vorbehalt, diesen kurzfristig den Witterungsbedingungen anzupassen. Die Ausschreibungen im Netz werden dann aktualisiert.
 
*) Verpflegung ist derzeit nicht vorgesehen, es sei denn, jemand stellt an diesem Tag etwas bereit. Dann bitte kurze Info an Nicole Grodnio im Office oder an mich.
 
Die Golfsaison geht unaufhaltsam ihrem Ende entgegen. Wie immer ganz plötzlich und sie ist wieder einmal viel zu schnell vorbei. Daher will ich schon jetzt an unseren Jahresabschluss erinnern. 
 
                                                    07. November 2019 ab 17:30 Uhr 
                                                                   im Il Pozzo 
Save the Date! 
 
Mit lieben Grüßen
Eure Trude Knauf

Ladies-Team-Challenge am 26.09.2019

Gleich nach unserem Ausflug nach St. Augustin stand das nächste Damenturnier in Waldbrunnen an, die letzte Runde der LTC 2019.

Kompliment an alle 14 Teilnehmerinnen, die an diesem Tag dem Dauerregen getrotzt und ihr Spiel durchgezogen haben. Gemütlich ist anders!
Da waren ein heißer Kaffee und Apfelkuchen mit Sahne im Halfwayhaus gerade richtig. Aber auch Herzhaftes wie z.B. die leckeren Frischkäse kamen mit Bauernbrot oder Pumpernickel gut an. Christiane Schreiber hatte den Tisch für uns gedeckt.

Christiane übernahm auch die Siegerehrung für die Tagesergebnisse. Leider war ihre Partnerin Jutta Hullmann nicht dabei, denn die weilt derzeit in Spanien und genießt (hoffentlich) die Sonne.

Die Tagespreise gingen Doro Feltkamp und Christiane selbst sowie an Anja Plassmeier mit Nadja Henzgen und Petra Honnef mit Sylvia Schuy.

Die Grundlage für die Auswertung der Serie 2019 ist nun gelegt, 7 Teams haben es geschafft, die erforderlichen zwei  gemeinsamen Termine wahrzunehmen und sind somit weiter im Rennen.

Noch ist die Challenge aber nicht beendet, denn zu den Teamergebnissen zählen zusätzlich besten Einzelspiele jeder Partnerin im Damengolf.

Es wird interessant, soviel sei verraten. Am 10.10. wissen wir mehr.

Trude Knauf


Turnier im ICG St. Augustin

22 Golferinnen spielten in dieser Woche auf Einladung des Int. Golfclubs St.Augustin  "auswärts". 10 aus Waldbrunnen hatten sich angemeldet, 12 aus dem GC Rhein-Sieg. Den Rest der insgesamt 36 Teilnehmerinnen stellten unsere Gastgeberinnen.

Mit gleichzeitigem Start an Loch 1 und Loch 10 ging es zügig über die Runde und ließ somit genug Zeit für ein nettes Miteinander danach. Gesprächsstoff gab es reichlich, denn viele Damen kennen sich schon lange und sind bei den jährlichen Freundschaftsspielen regelmäßig dabei.

An die inzwischen herbstlichen Bedingungen mussten wir uns gewöhnen, "Augustinnerinnen" und Gäste gleichermaßen. So spielte der Score für die meisten Teilnehmerinnen bei allem golferischem Engagement eher eine untergeordnete Rolle.

Unterwegs mit Kaffee, Kuchen und Süßigkeiten versorgt, freuten sich alle Spielerinnen auf eine herzhafte Abendspeise, die vor dem Start unter verschiedenen Gerichten ausgewählt werden konnte. Wie man hörte, hat es allen Damen gut geschmeckt.

Vor und nach dem Essen hielten Annegret Betz und Brigitte Neukirchner, Ladies-Captains im IGC St. Augustin, die Siegerehrung ab, eindrucksvoll mit der Hymne aus der Fußball -Champions League begleitet. Auch einige Waldbrunner Damen waren vorne vertreten.

Im nächsten Jahr sind wir vom GCW schon wieder an der Reihe, das Turnier auszurichten. - wie schnell die Zeit vergeht! Natürlich habe ich gleich am Abend die Einladung an die Damen vom ICG und GCRS ausgesprochen. Keine Frage, dass alle zugesagt haben!

Trude Knauf


Audi-Finale am 19.09.2019

Am diesjährigen Finale des Audi-Ladies-Cup nahmen bei uns 16 Spielerinnen teil. Für diese Serie können bei Damen-Turnieren über 18 Löcher Stableford-Punke gesammelt werden. Gewertet werden die besten 3 Runden jeder Teilnehmerin, egal ob sie nur an 3 Spieltagen oder an allen angebotenen - mindestens 6 - Terminen dabei war.

Holger Schwarz und Nicole Kannegieser, Geschäftsführer und Marketing-Assistentin im Audi-Zentrum Koblenz, begrüßten auch diesmal alle Spielerinnen an Tee 1 persönlich und schickten sie pünktlich auf die Runde, natürlich nicht ohne eine "dicke Tüte" für unterwegs, einem neuen schicken Audi-Cap und dem einen oder anderen flotten Spruch - man kennt sich eben schon seit Jahren!

(Fast) selbstverständlich: Wieder einmal bestes Golfwetter, nicht mehr so heiß wie in den letzten Wochen. Kaffee und Kuchen im Halfwayhaus, kaum Verspätungen und recht gute Ergebnisse für die Tageswertungen.

Diese holten sich Anita Dittmann mit 36 sowie Anna Maria Müller und Kathrin Jessen mit jeweils 35 Punkten nach Stableford. Nearest to the Pin ging an Roswitha Pähle mit 5,83 m und Longest Drive an Erika Rudeck.

Mit besonderer Spannung wurde in diesem Jahr das Endergebnis der Audi-Wertung erwartet. Dass die Preise diesmal wohl nicht an die "üblichen Verdächtigen" gehen würden, war den meisten klar. Wer aber würde das Rennen machen?  

25 Spielerinnen hatten die geforderte Mindestzahl an Turnierteilnahmen erreicht, die meisten aber waren 5 mal oder gar öfter dabei. Durchweg gute Bedingungen auf dem Platz sorgten für teils herausragende, aber auch viele konstant gute Ergebnisse über die Saison.

Hier sind sie, die Besten der Besten:  
Platz 1:  Kathrin Jessen            39, 41, 44 = 124 Punkte
Platz 2:  Roswitha Pähle           37, 37, 36 =  110 Punkte
Platz 3:  Marietta Edelmann    34, 41, 34 = 109 Punkte, punktgleich mit Ariane Hein, Anita Dittmann und Marion Leonhard. (Dann wird das beste Einzelergebnis einer Runde gewertet, hier für Marietta mit der 41 am 01.08.)

Die drei Gewinnerinnen waren selbst überrascht, so gut abgeschnitten zu haben. Sie bekamen ihre schönen Preise natürlich aus der Hand von Herrn Schwarz und Frau Kannegieser. Herzlichen Glückwunsch, Mädels.

Kathrin, seit langem erstmals wieder regelmäßig beim Damengolf dabei, konnte kaum fassen, dass sie den Hauptpreis bekam - ein tolles Golfbag  mit Audi-Logo in einem neuen, schickem Design. Und dass sie nun auch bei einer bundesweiten Verlosung um einen hochwertigen Sachpreis oder die Teilnahme an einer Veranstaltung dabei ist, wurde ihr erst im Laufe des Abends klar.

Mit leeren Händen ging an diesem Abend niemand nach Hause. Alle bekamen - wie in jedem Jahr - ein Geschenk mit auf den Weg und die Zusage, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird. Vielen herzlichen Dank nach Koblenz. Wir freuen uns darauf.

Trude Knauf


3. Waldbrunner Solheim-Cup

Vorab die Fakten: In Waldbrunnen siegte das Team USA, in Gleneagles Europa  - soweit die ausgleichende Gerechtigkeit.
Ob aber die Profi-Spielerinnen so viel Spaß hatten wie wir, sei dahingestellt.

Im Gegensatz zu Schottland erlebten wir traumhaftes Golfwetter auf der Runde; einige unerwartete Regenschauern am Vormittag - gut für unseren Platz - waren schnell vergessen.

Pünktlich ab 13 Uhr startete das Turnier. Die Flights und die Mannschaften insgesamt waren mit 24 Spielerinnen ausgewogen „sortiert“  worden - ein schönes Stück Arbeit im Vorfeld. Für Bahn 1-7 war Einzelspiel angesagt, ab Bahn 8 klassischer Vierer und dazwischen eine stärkende Pause.

Soweit der Plan, er hatte jedoch nur Bestand bis zum Halfwayhaus.

Dort hatten unsere Co-Captains anscheinend einen eigenen, kulinarischen Wettstreit :-)) ausgetragen. So "kämpften" beispielsweise Hot-Dogs für USA gegen warmen Leberkäs' mit Brezeln für Europa - - natürlich mit allem, was jeweils unbedingt dazu gehört. Blaubeermuffins und American Cheesecake wollten gegen Apfel- und Pflaumenkuchen nach Mutter's Rezept probiert werden - kaum zu schaffen!  Viel, viel mehr wäre noch aufzuzählen und viel zu schade für nur eine kleine Pause.

 Kurzerhand wurde also beschlossen, nach Bahn 16 den Wettbewerb zu beenden und wieder im Halfwayhaus einzukehren. Gesagt, getan! „Zurufe“ von Flight zu Flight genügten, Widerspruch war nirgends zu vernehmen.

Und dann wurde es eine richtige Party, Siegerehrung eingeschlossen.
Die Bilder von diesem Tag sprechen für sich.

Ein ganz großes Dankeschön geht an Marietta Edelmann und Sylvia Schuy für das tolle Halfwayhaus. Ihr wart großartige Co-Captains.

Anja Plassmeier’s Unterstützung als Teamchef Europa war unverzichtbar, sie sorgte maßgeblich für die ausgewogenen Mannschaftsstärken. Auch dafür Danke und nicht zuletzt allen anderen Teilnehmerinnen.
Mit Euer Spielfreude und der ansteckenden guten Laune war der Tag ein reines Vergnügen und alle  Mühen wert.

Trude Knauf, Team-Captain USA


Einladung Damengolf Solheim Cup

Liebe Golfdamen, 
 
hier findet Ihr die Einladung zum 3. Waldbrunner Solheim-Cup.
 
Herzliche Grüße
Eure Trude Knauf

Rundschreiben September 2019

Liebe Golfdamen, 
hier ist unser Kalender für September:
 
  • 12.09.2019   3. Waldbrunner Solheim-Cup 
  • 19.09.2019   Audi-Finale
  • 24.09.2019   Freundschaftsspiel zwischen Int. GC Bonn, GC Rhein-Sieg und GCW        
  • 26.09.2019  Team-Challenge
 
Waldbrunner Solheim-Cup:
Es kommt noch eine separate Einladung mit weiteren Informationen.
 
Audi-Finale:  
Für diesen Tag mit Besuch aus dem Audizentrum Koblenz bitte ich um Helfer sowie um Kuchen- und andere kleine Spenden für unser Halfwayhaus. Die Koordination übernimmt Friedel Wisskirchen. Bitte setzt Euch zu gegebener Zeit mit  in Verbindung, Telefon 02224-9883082. 
 
Freundschaftsturnier: Dienstags!  
Gastgeberinnen sind in diesem Jahr die Damen in St. Augustin. Sobald konkrete Infos über den Ablauf vorliegen, leite ich sie weiter.
 
Team-Challenge: Chapman-Vierer
Teilnehmen können alle Damen. Für die Partnerinnen, bisher nur einmal dabei waren, ist es der letzte Termin, in die Gesamtwertung zu kommen. 
Diejenigen, die bereits 2 Runden gemeinsam gespielt haben, haben die Chance, sich noch verbessern. 
 
Herzliche Grüße
Eure Trude Knauf

Kalte Ente-Cup

Dieses Turnier war wieder etwas Besonderes im Damenprogramm. Lis Thomas und Sabine Massenkeil-Kultus sind erfahrene Sponsorinnen und boten uns einen wunderbaren Golftag. Bestes Sommerwetter war bestellt, der Platz frisch gemäht und so machten sich 24 Teilnehmerinnen an den Start.

Im Halfwayhaus erwarteten uns Lis und Sabine mit zahlreichen Leckereien, süß und herzhaft, alles eigenhändig zubereitet, z.B. Couscous-Salat und einen kühlen Melonensalat; selbstverständlich fehlte auch die "Kalte Ente" nicht. Eine gute Tasse Kaffee war den meisten Teilnehmerinnen ebenfalls willkommen.

Zügig kamen alle Flights zur Siegerehrung auf die Terrasse des Clubhauses. Schöne Preise warteten auf Siegerinnen und Platzierte sowie auf die Gewinnerinnen der Sonderwertungen. Eine Kleinigkeit für die "Rote Laterne" gehört für Sabine und Lis ebenfalls dazu. Das Einrichtungshaus Walkembach im Bad Honnef unterstützte die Sponsorinnen auch diesmal großzügig.

Natürlich wurde bei den tollen Rahmenbedingungen überwiegend gut gespielt. Die Netto-Wertungen gingen an Sylvia Schuy (GCW). Claudia Busbach (West-Golf) und Edith Huthmacher-Thomas (GC Rhein-Sieg) mit 39, 38 bzw. 34 Stableford-Punkten.
Beide "Externe" sind immer wieder gerne bei uns zu Gast.

Die Sonderwertungen "Nearest to the Pin" gewann Kathrin Jessen sowohl an Loch 2 mit 7,30 m und an Loch 16 mit dem 2. Schlag. Da waren es 0,88 m zum Stock. Sportlich fair trat Kathrin einen der Preise an die Nächstbessere ab, und zwar an Erika Rudeck für 4,13 m an Loch 16.

Damit war es für Kathrin jedoch noch nicht genug: 29 Bruttopunkte!

So ist ihre beste Damengolf-Runde vom 01.08.2019 mit 82 Schlägen (25 Brutto) bereits Geschichte! Sie toppte das Ergebnis jetzt noch einmal und benötigte gerade einmal 77 (siebenundsiebzig!) Schläge für die volle (Turnier-) Runde. Netto waren es 44 Stableford-Punkte, die Kathrin nun ein neues Handicap von 10,3 statt 12,2 bescheren. Jetzt ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Einstelligkeit. Alle Achtung!

Ganz herzlichen Dank sage ich im Namen aller Teilnehmerinnen an Sabine und Lis für dieses schöne Turnier.
Trude Knauf


 

Turnierberichte August 2019

Turnier am 01.08.2019 
Ein angenehmer Golfnachmittag für 21 Teilnehmerinnen. 
Gutes Wetter, ein spontan organisierter kleiner Imbiss im HWH, netter Ausklang auf der Terrasse. Alles wie immer!  Nun ja - bis auf Ergebnisse! 
39 Nettopunkte für Ariane Hein auf dem 5. Platz, 41 Punkte für Kathrin Jessen, Nadja Henzgen und Marietta Edelmann auf den Plätzen 4 bis 2. 
Platz 1:  49 Punkte!!  Claudia Stüer nutzte ihren Sommerurlaub mit der Teilnahme am Damengolf. Es lief einfach für ein neues Handicap von 24,0 statt bisher 30,0).
 
Herzlichen Glückwunsch diesen tollen Ergebnissen und natürlich auch an Roswitha Pähle und Anne Müller für die Sonderwertungen.  
"Obendrauf" ohne gab es eine 82-Runde und 25 Brutto-Punkte von Kathrin Jessen, ihr persönlich bester Score ever!
Leider haben wir keine Fotos .
 
Turnier am 15.08.2019 
Ausgefallen! Nur wenige Teilnehmerinnen hatten sich gemeldet.
Ein Novum, soweit ich mich erinnern kann, und hoffentlich eine Ausnahme.
 
Turnier am 22.08.2018
Die "Kalte Ente"!  Ein ausführlicher Bericht folgt.
 
Trude Knauf
 

Rotbäckchen-Cup

"Rote Bäckchen" hatten alle 34 Teilnehmerinnen am Ende dieses langen Turniertages. Schon am Start empfingen uns Gaby Apicella-Bergner und Hella Stubbe mit der ersten Portion der versprochenen Vitamine und der ihnen eigenen Herzlichkeit, die nichts anderes als einfach nur gute Laune zuließ.
Da störten auch die ein, zwei kleinen Regenschauern während der Runde nicht, sie waren schnell wieder vergessen. 

Im Halfwayhaus hielt Hella nicht nur das namensgebende "Rotbäckchen" bereit, sondern die ganze Palette der Rabenhorst-Säfte, auf Wunsch auch ein Gläschen Sekt oder eine Kombination aus beidem. Die alten Werbeplakate mit Kinderbildern von Hella und ihren Geschwistern waren eine tolle Dekoration. 
Ebenso reichhaltig das Angebot an köstlichen Speisen von Gaby: Ganz klassisch ihre berühmten Tramezzini (für die das Lob eigentlich ihrem Ehemann gebührt, wie Gaby verriet), Salate, bester Grana Padano vom Block und mehr, dazu Erdbeeren, Kuchen und frisch gebrühter Kaffee. 

Es hat sich gezeigt  dass auch eine reiche Bewirtung unterwegs einer guten Golfrunde nicht im Weg stehen muss: 
38 Stableford-Punkte für Edith-Huthmacher-Thomas und Sabine Massenkeil-Kultus und 37 Punkte für Ariane Hein und Roberta Weth. Das waren besten 4 - Glückwunsch zum neuen Handicap - auf dem erweiterten Treppchen, gefolgt von vielen Ergebnissen in den Schonschlägen! 
Die Sonderwertungen holten sich Marietta Edelmann mit 43 cm zum Pin mit dem 2. Schlag an der 13 und Doro Feltkamp auf Bahn 3 den Longest Drive.


Alle Gewinnerinnen wurden u.a. mit ausreichend Vitaminen für die nächsten Wochen versorgt, die letzten damit getröstet und wer noch nicht genug hatte, konnte daheim aus eigenem Trinkglas noch einen weiteren Drink zu sich nehmen.

Vielen Dank, liebe Hella und liebe Gaby für dieses wunderschöne Turnier. Ihr habt uns wieder sehr verwöhnt. @ Gaby: Bitte an Gian-Carlo weitergeben.

Trude Knauf


 

Rundschreiben August 2019

Liebe Golferinnen,
 
im August stehen 3 Termine auf unserem Programm:
  • 01.08.2019      Einfach nur Damengolf
  • 15.08.2019      Ebenso 
  • 22.08.2019     Kalte Ente-Cup 
Im Namen von Lis Thomas und Sabine Massenkeil-Kultus darf ich alle GCW-Damen und Golffreundinnen herzlich einladen. 
Die "kalte Ente" wurde erstmals im letzten Jahr nach spontaner Namensgebung ausgetragen. Das Turnier war ein toller Erfolg und hat somit durchaus Potential zur Tradition!  
 
Alle August-Turniere gehen über 18 Loch Stableford, sie sind vorgabewirksam und zählen für die Audi-Wertung. HWH-Verpflegung ist am 01. und 15.08. nicht geplant. Wer spontan etwas bereitstellen will, melde sich bitte bei mir.
 
Am Wochenende 31.08./01.09. stehen die diesjährigen Clubmeisterschaften an. Mehrfach haben wir vertraute Gesichter aus unseren Reihen als Clubmeisterinnen ehren können. Gerne wieder! 
 
Trainiert also fleißig, Ladies, und nutzt - ganz nebenbei - unsere August-Turniere als Übungsrunden.
 
Herzliche Grüße
Eure Ladies Captain
Trude Knauf

Prosecco Cup

Wetter:  perfekt, Prosecco: gut gekühlt, Teilnehmerinnen: wenige!
 
Nur 15 Damen konnten der Einladung von Anja Plassmeier, Ariane Hein und Nadja Henzgen folgen. Einige unserer Stammspielerinnen sind in den Ferien, andere wiederum aus guten Gründen verhindert.
Trotzdem: Es war ein gelungener Tag in fröhlicher Runde. 5 von 15 Damen haben richtig gute Ergebnisse erzielt und ihr Handicap verbessert. Aber auch die nicht ganz so erfolgreichen waren bester Laune, auf dem Platz genau so wie bei der Siegerehrung auf der Terrasse des Clubhauses.

Schelm, wer danach fragt, ob Prosecco-Zuspruch oder - Abstinenz die bessere Strategie war.
Im Halfwayhaus gab es feines Fingerfood, begleitet von einer Erdbeerbowle, die von allen Damen gelobt wurde. Kaffee und Kuchen fehlten natürlich nicht. Wir wissen nicht, wer was im einzelnen zubereitet hat, alles war sehr lecker. Das Rezept für die Bowle konnten wir Ariane Hein entlocken, sie selbst fehlt leider auf den Fotos.

Respekt vor 22 Bruttopunkten von Petra Honnef (kein Wunder, bei dem perfekten Schwung), 38 Nettopunkten von Anita Dittmann, die nach längerer Zeit wieder dabei war, und jeweils 37 Nettopunkten für Anja Plassmeier, Petra Neu, Roswitha Pähle und Uschi Peters.


Die Brutto-Siegerin und die ersten 3 Plätze Netto erhielten hübsche, farbenfrohe Präsente. Dazu gab es Longest Drive zu gewinnen sowie Nearest - diesmal nicht "to the Pin", sondern "to the bottle" an der 10. Beides holte sich ganz locker zum 3. Netto-Platz Roswitha Pähle dazu. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und zu den Unterspielungen.

Und ganz besonders herzlichen Dank an Anja, Ariane und Nadja für diesen schönen Turniertag.

Trude Knauf


Rundschreiben Juli 2019

Liebe Golferinnen,

 
unser Turnierangebot im Juli ist zweifellos klein, jedoch dafür besonders fein. Das neu gestaltete Halfwayhaus bietet jetzt gerade den richtigen Rahmen.
 
04.07.2019   Prosecco-Cup
Schon mehrfach haben unter wir diesem Motto einen beschwingten Golftag verbracht. Anja Plassmeier und Nadja Henzgen kennen sich als "Gründungsmitglieder" hinreichend aus mit allem, was dazu gehört. Nun verstärkt Ariane Hein das Sponsorinnen-Team. 
Alle Drei laden Euch herzlich zum Prosecco-Cup ein.
 
*  18.07.2019   Rotbäckchen-Cup
Auch das ist ein Turnier mit Tradition, seit Jahren mit Hella Stubbe und Gaby Apicella-Bergner verbunden. Wer schon einmal dabei war, weiß, dass es an Leckereien und besonders an Vitaminen an diesem Tag nicht mangelt. 
Auch Hella und Gaby heißen alle Spielerinnen zu ihrem Turnier herzlich willkommen.
 
Im Turnierkalender stehen alle Details, s. Ausschreibungen.
 
Noch zwei Infos:
  • Es gibt wieder kleine Berichte über unsere Turniere mit Fotos unter der Rubrik „Damengolf“. Schaut ruhig mal rein.
  • Mit der AG sind die Vereinbarungen über Greefee-Ermäßigungen für Gäste erneuert worden. Bei den e.V.-Turnieren, also auch beim DaGo, beträgt das GF 40 € für 18 Loch. Unsere Turniere sind grundsätzlich offen; Freundinnen jederzeit gerne willkommen! 
 
Allen Damen, die jetzt ihren Urlaub verbringen und daher nicht dabei sein können, wünsche ich eine gute Zeit und gute Erholung.
 
An alle anderen, die daheim sind und die Juli-Turniere auf dem Plan haben, habe ich eine herzliche Bitte: Es erleichtert die Planung und die Vorbereitungen ungemein, wenn die Mehrzahl der Anmeldungen frühzeitig eingeht. Wann immer es möglich ist, tragt Euch doch z.B. schon Anfang der Woche ein. Die Sponsorinnen und Eure Ladies-Captain danken es Euch. 
 
Beste Grüße
Trude Knauf

Ladies-Team-Challenge, Teil 2

Alle 18 Teilnehmerinnen werden mir sicher zustimmen: Wir haben wieder einmal einen besonders schönen Golftag erlebt.
Beste Wetterbedingungen - sommerlich warm, mit frischem Wind zwischendurch.


Ein Halfwayhaus in neuem, modernem Look - wir Frauen sind begeistert, auch von der zauberhaften Audrey Hepburn. Verwöhnt mit Obst, Kuchen und herzhaften Aufstrichen auf Pumpernickel. Richtig gut: Selbst gemachter Eiskaffee, auf Wunsch mit einer Portion Sahne obendrauf incl. Nachschlag auf dem Rückweg (bei Bedarf). Danke an Jutta für den tollen Service und schade, dass Christiane an diesem Tag nicht dabei sein konnte.
 
Nun aber zum sportlichen Teil: Die Plätze 1-3 im Tagesergebnis erspielten sich Gaby Apicella-B. mit Susanne Weubel, Kathrin Jessen mit Roberta Weth und Erika Rudeck mit Trude Knauf. Dafür gab es üppige Sommerblumen, auf den Fotos gut zu sehen.

 
Das Leaderboard nach 2 von 3 Spieltagen (Netto-Punkte):
Müller/Edelmann 132, Apicella/Weubel 128, Rudeck/Knauf 116, Peters/Maurer 112.
Die Wertung resultiert aus 2 gemeinsam gespielten Doppeln + dem jeweils besten Score der Partnerinnen beim Damengolf über 18-Loch.
Diese 4 Teams sind somit schon sicher in der Gesamtwertung, sie können ihre Ergebnisse aber noch weiter verbessern durch fleißige Turnierteilnahme.

Klingt kompliziert?
Ist es aber nicht wirklich und erhöht die Spannung auf die Endrunde. Diejenigen, die am 26.09. mit derselben Partnerin zum zweiten Mal antreten, sind erneut im Rennen. Bis dahin können in den nächsten Turnieren "einzeln" schon mal kräftig Punkte gesammelt werden. Also los!

Trude Knauf


 

Sommerhitze in Schloss Auel

Zu unserem diesjährigen Alliance-Freundschaftsspiel hatte die LC Monika Bildhauer und ihre Damen die Spielerinnen der Alliance Clubs in den GC Schloss Auel eingeladen. Mit 11 Damen des GCW waren wir die stärkste Truppe des Tages. Die 3-er Flights waren bunt gemischt und so ging es bei  schon gut sommerlichen Temperaturen von der 1 weg mittels Rollband zur 2. Eine traumhafte Erfindung, sonst hätten wir nach dem ansonsten notwendigen Fußmarsch den Berg hinauf oben schon ein Sauerstoffzelt benötigt. 🙂

Der Platz ist abwechslungsreich mit für uns nicht unüblichen Hanglagen, etwas mehr Wasser und gefährlichen Roughs, mit denen die Bälle besser keine Bekanntschaft machen sollten.  Der Platz ist 443 m länger als unserer, wofür wir dann 4 Schläge mehr erhielten. Insgesamt ist er fair und in einem guten Zustand.  DeGreenkeeper, der munter im Damengolfturnier seine Runden drehte, wollte dies wohl noch einmal unterstreichen. 

Die Damen aus Auel haben uns während des Turniers im HwH köstlich bewirtet und die Lage direkt gegenüber dem Grün der 18 lud noch lange zum Verweilen ein.  Auch der Abend wurde bei einem sehr schmackhaften Barbecue mit umfangreichen Salatbuffet noch lang. Die Preise gingen an die bunt gemischten Flights. Die Ergebnisse konnten sich allesamt sehen lassen. 

Im kommenden Jahr geht es nun nach West Golf und Sabrina Uerdingen wird uns dort am Damengolftag einem Samstag herzlich willkommen heißen. 

Anna Maria Müller


 

Deutsch-Belgisches-Duett

Ein bewährtes Team, France Fechner - jetzt im (Un-) Ruhestand - und Nadja Henzgen ließ es sich nicht nehmen, wieder einmal ihr Deutsch-Belgisches Duett auf die Beine zu stellen. 
Schon im Office wurden alle 25 Teilnehmerinnen von den Sponsorinnen in Landesfarben begrüßt und bekamen zur Stärkung beste belgische Pralinés mit auf den Weg zu Loch 1. Nur wenige Damen haben auf den Genuss an Ort und Stelle verzichtet. 

Spätestens am Halfwayhaus waren dann sämtliche guten Vorsätze bezügl. Kalorien u.ä. vergessen, denn wir wußten ja, was uns erwartete:  Handgemachte Fritten, nach original belgischem Rezept frisch zubereitet. In der Tüte serviert, so wie es am besten schmeckt, mit einer leckeren Soßen dazu oder einfach nur pur.
Das Angebot reichte natürlich noch viel weiter bis hin zu frischem Erdbeerkuchen, jedoch sollen zumindest die "Pommes" an dieser Stelle als eines der Highlight des Tages gewürdigt werden.


Ebenso die Tatsache, dass wir wettermäßig wieder einmal richtig Glück hatten. Warm, sonnig, mit zeitweise kräftigem Wind. Eine ordentliche Regenschauer kam erst, als auch der letzte Flight wohlbehalten im Clubhaus eingetroffen war.

Dort gab es die nächste Überraschung. France und Nadja hielten die Siegerehrung nämlich in ihrer französischen Muttersprache ab, leicht "belgisch gefärbt". Anfangs sorgte das für leichte Irritationen - was reden die denn da? -  dann kam aber einhellige Freude über diese ungewöhnliche Präsentation auf. 

 

 
Es war zu schön, den beiden zuzuhören, selten war eine Siegerehrung so lustig und von so viel Applaus begleitet. Auch wenn sicher nicht alle jedes Detail verstanden haben, das Wichtigste ist keinem entgangen. 
Alle Preise  - premier, deuxième,  troisième -  dans deux classes - fanden auch ohne besondere Sprachkenntnisse zu den richtigen Damen, genauso die Sonderwertungen. Nearest und Longest klingt mit französischen Akzent sehr, sehr nett.
 
Zum Schluß erhielt die Beste der Besten den Grand Prix du Golf. Strahlend nahm Kathrin Jessen diesen in Empfang und konnte sich in perfektem Französisch dafür bedanken. 

Also sage auch ich im Namen aller, die dabei waren: Merci beaucoup, chère France et chère Nadja, pour cette belle Journée.

Trude Knauf 

Auftakt der Ladies-Team-Challenge 2019

Auch im dritten Jahr ist das Interesse an dieser schönen Turnierserie wohl ungebrochen. 12 Teams mit je 2 Spielerinnen gingen im klassischen Vierer an den Start. Gemessen an der Hitze in den Tagen zuvor herrschten eher kühle Temperaturen, den meisten Teilnehmerinnen war das durchaus recht.

Gleich 5 Teams erzielten dieselbe Nettopunktzahl und liegen damit zunächst allesamt auf Platz 1 der Gesamtwertung. Nicht nur "die Beteiligten", sondern auch alle anderen sind gespannt, wie sich die Ergebnisse bei der nächsten Runde verschieben. Genau das macht den Reiz einer Challenge aus.

 
Jutta Hullmann und Christiane Schreiber (Gesamtsiegerinnen 2017 und 2018 und damit zum 2. Mal Challenge-Patinnen) sei an dieser Stelle herzlich gedankt für Kaffee und den leckeren Kuchen sowie die frischen Aprikosen im Halfwayhaus. Dort finden derzeit Renovierungsarbeiten statt, so dass "das Ganze" einfach nach draußen verlegt wurde. Es hat uns gut gefallen. Gerne wieder, wenn das Wetter mitspielt. 

Trude Knauf


 

Rundschreiben Juni 2019

Liebe Golfdamen,

der Juni steht ganz im Zeichen besonderer Turniere:

  • 06.06.2019  Auftakt der Ladies-Team-Challenge
  • 13.06.2019   Deutsch-Belgisches Duett
    France Fechner und Nadja Henzgen laden Euch alle herzlich zu diesem Turnier ein. Sie haben sich wieder Schönes ausgedacht, Halfwayhaus-Verpflegung inclusive.
  • 18.06.2019   Freundschaftsspiel der Alliance-Damen im GC Schloss Auel  (dienstags)
    Die Einladung habt Ihr schon erhalten. Sie steht jetzt auch als Ausschreibung im Turnierkalender. Meldet Euch zahlreich bitte rechtzeitig bis Freitag, den 14.06.2019 um 12:00 Uhr entweder direkt im GC Schloss Auel oder über über PC-Caddie an.
  • 27.06.2109    Ladies-Team-Challenge Runde 2

Organisatorisches:

Vorsorglich nochmals der Hinweis, dass sich auch die bereits feststehenden Teams zu den jeweiligen Challenge-Terminen anmelden müssen. Alle Damen können mitmachen, Einzelmeldungen werden zusammengeführt.
Christiane Schreiber und Jutta Hullmann spendieren am 06.06. und 27.06. Kaffe und Kuchen für eine kleine Pause im Halfwayhaus. 

Neuer Internet-Auftritt:

Sicherlich habt Ihr die News zum Thema längst gelesen und selbst schon auf der neuen  Homepage des Golfcourse Siebengebirge gestöbert. Zum Damengolf gelangt man weiterhin auch auf direktem Weg unter der bekannten Adresse www.damengolf-gcw.de.

Hoffen wir, dass wir im Juni ohne Wetterkapriolen über die Runde kommen und dass wir endlich unsere Sommerkleider auspacken können.

Herzlich grüßt Euch
Trude Knauf


 

Rundschreiben Mai 2019

Liebe Golferinnen,

im Mai spielen wir zwei Damen-Turniere am

  • 02.05. und
  • 09.05.2019

Die Ausschreibungen mit Details und Meldelisten stehen schon im Netz. Verpflegung im HWH ist bisher nicht geplant. Anne Müller übernimmt die Organisation und die Turnierleitung, denn ich bin wie in jedem Jahr im Mai mit meinem Mann in Südtirol zum Wandern unterwegs, ganz ohne Golf. Danke an Anne für die Vertretung.

Wenn jemand kurz entschlossen etwas im HWH für die Mai-Turnier bereitstellen will, bitte kleine Info bis zum Meldeschluss an Nicole Grodnio im Office! Dann erfolgt ein entsprechender Hinweis in der SMS zur Startzeit. Ansonsten: Butterbrot einpacken!

Ich wünsche Euch allen im Wonne-Monat Mai ein schönes, erfolgreiches Spiel bei bestem Golfwetter und alles Gute bis zu den Turnieren im Juni.

Viele Grüße von
Trude Knauf


 

18. April 2019

Diesmal waren 14 Spielerinnen unterwegs bei herrlichem Frühlingswetter. So war es richtig, "vorgabewirksam" anzusagen. Mit einer kleinen Stärkung im Halfwayhaus haben alle Damen die volle Runde über 18 Loch gut gemeistert. Unterspielt wurde zwar noch nicht, immerhin brauchte es 35 Netto-Punkte für Platz 1. Dafür und für die nachfolgenden Ränge gab es diesmal Deko-Hühner und bunte Ostereier aus Wachs.
Wir haben den ersten frühen Abend auf der Terrasse des Clubhaus sehr genossen.

4. April 2019

17 Damen ließen sich von bedenklichen Wetterprognosen nicht abschrecken, endlich wieder ein Turnier zu spielen. Zwar nicht vorgabewirksam und nur über 9 Loch, aber genug für den Anfang. Leider war die kurze Runde von Dauerregen begleitet, jedoch begeisterte die Blütenpracht zwischen Abschlag 1 und Bahn 6 auch ohne Sonne. Sie animierte sogar zum Einsatz eines pinkfarbenen Balles.
Ein großes Kompliment, dass alle Spielerinnen durchgehalten haben. Kleine Hasen aus Keramik warteten auf die Besten und viele nette Gespräche nach langen Winterpause.

Rundschreiben April 2019

Liebe Golfdamen,

bald ist es endlich soweit. Die Golfsaison 2019 beginnt.
Habt auch Ihr die Winterzeit genutzt, die neuen Golfregeln zu pauken? Die Routine kommt in der Praxis, also los!

Ich lade Euch herzlich zu unseren ersten Turnieren im April ein.

  • 04.04.  Auftakt mit 9-Loch, nicht vorgabewirksam und ohne Halfwayhaus
  • 18.04.   vorgabewirksame 18 Loch mit kleiner HWH-Verpflegung

Neues im Terminkalender: 

  • Freundschaftsspiel der Alliance-Damen im GC Schloss Auel: Dienstag, 18. Juni 2019
  • Prosecco-Cup von Anja Plassmeier, Nadja Henzgen und Ariane Hein: 04. Juli 2019

Matchplay: Leider haben sich nicht genügend Teilnehmerinnen gemeldet, so dass in 2019 kein Damen-Matchplay ausgespielt wird.

Birdie-Pool: Die Hälfte des Einsatzes von 2,00 €  geht nun in die Damenkasse, die andere Hälfte kommt zur Auszahlung. Die Teilnahme ist freiwillig.

Herzliche Grüße

Eure
Trude Knauf