Damen AK 30

Das letzte Ligaspiel der Saison für die AK30 Damen fand zu Hause statt. Am 7. September waren die Damen des GC Eifel, GC Südeifel und GC Wiesensee in Waldbrunnen zu Gast. Im strömenden Regen haben unsere Damen den 2. Platz erspielt. Der Tagessieg ging an den GC Wiesensee, auf den Plätzen 3 und 4 folgten GC Eifel und GC Südeifel. In der Gesamtwertung lagen Eifel und Wiesensee punktgleich, aufgrund der besseren Schläge der vergangenen Turniere steht der GC Eifel als Aufsteiger fest. Ab der Saison 2020 wird der Modus der Damenligen verändert. Zukünftig finden die Spiele der AK50 auch am Wochenende statt. Da in diesem Jahr auch die letzten Spielerinnen der AK30 die Hürde für die AK50 genommen haben, wird sich das Team um Captain Christiane Schreiber für das nächste Jahr in der AK50 melden. 

Der Sommer (Alb) Traum

Am Freitag Mittag starteten wir zu fünft ( Anja, Anna, Claudia, Roswitha und ich) mit drei Autos in Richtung Wiesensee. Der blaue Himmel und 28 Grad luden uns zu einem schönen Ausflug  ein. Im GC Wiesensee muss man übrigens 30 Euro für die Proberunde zahlen. Aber der Blick von der 4 auf den Wiesensee ist es auf jeden Fall wert.

Ein großer Schock kurz nach Ankunft : nur 7 Spielerinnen standen auf der Startliste! Für diesen Fauxpas war ich verantwortlich und entschuldigte mich bei allen Beteiligten mit der Aussicht auf ein kühles Bier nach der Runde. Roberta wurde umgehend von mir informiert und Dank ihrer großherzigen, italienischen Art , verzieh sie den Fehler und bot sich sogar noch als Caddy an. 1000 Dank !

Nach der Proberunde belohnten wir uns mit einigen Litern Bier ….alle zusammengerechnet, natürlich. 

Das Hotel Kristall in Bad Marienburg hatte Anja gebucht und war ein Volltreffer. Ein gemeinsames Abendessen auf der Terrasse rundete den Tag ab. Nachts war es so unglaublich ruhig, dass wir gut gelaunt in den Tag starten konnten. Doro und Marietta waren inzwischen auf dem Weg nach Wiesensee.

Bei schönstem Wetter absolvierten wir alle nach besten Kräften die Runde. Größtenteils waren wir von unseren Leistungen enttäuscht. Unsere Rookies haben sich sehr gut geschlagen. Wir sind stolz auf euch. Anne fuhr mit der 88 Runde ein starkes Ergebnis ein. Insgesamt waren die Ergebnisse aller Spielerinnen an dem Tag schwach. Nur die Wiesenseeerinnen schätzten den trockenen Platz und die Fahnenpositionen richtig ein und holten den Tagessieg. So rutschen wir auf Platz 3 in der Gesamtwertung

Beim anschließenden Grillbuffet holten wir uns die Kraft zurück und konnten schließlich wieder lachen. 

Ich bin mir sicher, dass da noch ganz viel Potential in uns schlummert und wir uns noch beweisen. Danke John….we keep on trying. 

Danke liebes Team – ihr seid alle super. 

Christiane Schreiber


Damen AK 30 in Baustert – GC Südeifel

Nach einem Jahr Liga Pause starteten wir zu unserem  Spiel am 1. Juni 2019 in die Eifel bei Bitburg. Einen gelungenen Einstand feierten die alten Hasen und zwei Rabbits im ersten Ligaspiel der Saison im GC Südeifel in Baustert

Ein schöner 9 Loch Platz, mit durch seitliche Bunker gut verteidigte Grüns, die nach hinten gerne steil abfallen, oder von drohendem Aus flankiert sind.

6 Damen konnten bereits am Freitag anreisen und nach den ersten 9 Loch der Proberunde, musste bei einer schnellen Spielzeit von 1,5 h unbedingt noch eine weitere Runde gedreht werden. 

Die Grüns hatten sich  von der  vorherigen Aerifizierung noch nicht so gut erholt und ein gutes, kurzes Spiel konnte so manchen Putt verhindern. Diese Vorbereitung zahlte sich am Samstag aus.

Ein Jahr ohne Ligaspiele ging auch bei den „alten Hasen“ nicht spurlos vorüber. Die ersten Löcher stellte sich die für Ligaspiel besondere Nervosität, man spielt ja schließlich für die Mannschaft, wieder ein. Die Begrüßung mit zum Teil vertrauten Gesichtern der drei weiteren Mannschaften verlief sehr herzlich. Es zeichnet alle Spielerinnen ein Miteinander aus, was die Ligaspiele immer zu einer angenehmen Runde werden lässt

Die Mannschaft bestand aus (Foto von links nach rechts):

Roswitha Pähle, Marietta Edelmann, Roberta Weth, Anja Plassmeier, Theresia Keymer-Pemler, Ariane Hein, Dorothea Feltkamp und Anna Maria Müller

Den ersten Platz belegten verdient die Damen des GC Eifel mit 77 Schlägen über Paar. Mit zwei Single Handicapern in der Mannschaft haben sie eine sichere Bank auf der Runde. Es bereitet als Flightpartnerin ein großes Vergnügen die tollen Schläge und das präzise Spiel der Beiden auf der Runde zu sehen.  Platz zwei mit 97 Schlägen ging an uns, Platz drei mit 109 Schlägen an den GC Wiesensee und Platz 4 mit 160 Schlägen an den GC Südeifel.

Unsere beiden Rabbits Marietta Edelmann und Ariane Hein haben Ihre Feuertaufe mit Bravour bestanden, wobei Ariane direkt die Chance einer Unterspielung nutzte.  Glückwunsch Ihr Beiden, schön, dass Ihr dabei seid.

Anna Maria Müller


Lust am Golfspiel in der Mannschaft?

Sie haben Interesse am Golfspiel in einer Mannschaft, Sie sind Jahrgang 1989 und älter und der Golfclub Waldbrunnen (GCW) ist Ihr Heimatclub? Dann sind Sie hier genau richtig.

Der GCW hat nach einjähriger Pause für die Saison 2019 eine Damenmannschaft AK 30 (Altersklasse 30) gemeldet. Gespielt wird auf wunderschönen Golfplätzen in der Region Rheinland Pfalz / Saarland. Das Liga-Team besteht aus zwölf und mehr Spielerinnen, wobei je Ligaspiel (in der Regel bis zu sechs Turniertage in der Saison) maximal acht Damen zum Einsatz kommen.

Wie der Name schon sagt, steht der Mannschaftsgeist im Vordergrund und die Motivation das eigene Spiel zu verbessern. Für die Liga Spiele können Freitags sogenannte Proberunden gemeinsam absolviert werden. Samstags geht´s dann zur Sache. Gestartet wird in Dreier- oder Viererflights, die Spielform ist das Zählspiel.

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme in der Liga Mannschaft sind der passende Jahrgang für die Altersklasse, Spaß am gemeinsamen Training und ein gutes (verbesserungsfähiges ) Handicap.

Haben Sie Interesse oder möchten Sie uns kennen lernen ? Dann melden Sie sich bitte im Cluboffice oder bei mir . Wir freuen uns auf Sie. Bis bald beim Training der AK 30.

Christiane Schreiber